Ausbildung

Unser Ausbildungsweg zum/zur Facharzt/Fachärztin für "Frauenheilkunde und Geburtshilfe" gestaltet sich wie folgt:

 

1. Ärzteausbildung "neu" (ÄAO 2015)

  • Basisausbildung (9 Monate)
  • Sonderfach-Grundausbildung (36 Monate)
  • Sonderfach-Schwerpunktausbildung (27 Monaten), gegliedert in 7 Module.                        Aus diesen sind drei Module á 9 Monate zu wählen:
  1. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  2. Feto-maternale Medizin
  3. Gynäkologische Onkologie
  4. Urogynäkologie und rekonstruktive Beckenbodenchirurgie
  5. Ambulante Gynäkologie
  6. Operative Gynäkologie
  7. Wissenschaft
Download
Logbuch - ÄAO 2015
Logbuch_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 398.8 KB

2. Ärzteausbildung "alt" (ÄAO 2006)

  • Hauptfach (4 Jahre)
  • Pflichtnebenfächer
    • Chirurgie (1 Jahr): davon max. 3 Monate Urologie anrechenbar
    • Innere Medizin (6 Monate)
    • Pädiatrie (3 Monate)
  • Wahlnebenfächer: frei wählbar (3 Monate)
Download
Logbuch - ÄAO 2006
Logbuch_alt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 166.4 KB

Weitere Details zur Facharztausbildung (v.a. Ausbildungsinhalte, Rasterzeugnisse, FAQs) entnehmt bitte

Download
Vortrag _ Facharzt Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Facharzt Frauenheilkunde und Geburtshilf
Adobe Acrobat Dokument 4.3 MB

3. ÖÄK Facharztprüfung

 

Details zur Facharztprüfung (v.a. aktuelle Termine, Prüfungsmodalität, Kosten, empfohlene Literatur) findet ihr auf der Website der Österreichischen Akademie der Ärzte.


Weiterbildung

1. Spezialisierungen als Facharzt (Fellowships)

 

Spezialisierung bedeutet die Weiterbildung im Bereich eines Sonderfaches; diese muss international vergleichbar auch in anderen europäischen Ländern durchgeführt werden können. Die Universitätsklinik für Frauenheilkunde, Medizinische Universität Wien, hat hierfür 2-jährige Fellowships eingerichtet, welche nach dem europäischen Standard EBCOG (European Board & College of Obstetrics and Gynecology) akkreditiert sind: 

  • Gynäkologische Onkologie
  • Endometriose
  • Urogynäkologie
  • Feto-maternale Medizin
  • Endokrinologie & Reproduktionsmedizin

Freie Stellen werden international ausgeschrieben. Ist dies der Fall, findet ihr Details auf der Website der Medizinischen Universität Wien.

 

2. Ärztekammerdiplome

 

Das vielfältige Angebot der Österreichischen Ärztekammer hinsichtlich Diplome, Zertifikate und CPD (Continuing Professional Development) sowie diesbezügliche Details (v.a. Weiterbildungsinhalte, -umfang, Kosten, aktuelle Termine) findet ihr unter https://www.arztakademie.at/diplome-zertifikate-cpds/grundsaetzliches/. 


Wir wünschen euch alles Gute bei der Aus- & Weiterbildung zum Facharzt/ zur Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Für Rückfragen stehen wir euch gerne per E-Mail (jungegyn@oeggg.at) zur Verfügung.

 

Eure Junge Gyn

Jung. Fachlich. Aktiv.